Alle Artikel in der Kategorie “Im Übrigen

10758_10151833431881432_1954168026_n

Die Mär vom #Hoodiejournalismus

Letztes Wochenende ging ein kleines Meme durch die Filterblase: #Hoodiejournalismus. (Ich spare mir an dieser Stelle die Zusammenfassung und verweise stattdessen auf diese Artikel: 1 und 2.) Knackpunkt in den Ausgangstexten der ZEIT und FAS waren natürlich die argumentativen Vermischungen von Tätigkeitsgebiet (online) mit Kompetenz (Internetexperte) und von Habitus (Kapuzenträger) mit Expertise (richtige Journalisten). Durch solche Prozesse grenzt man das eigene Terrain ab, spricht Legitimation ab (Stichwort Stallgeruch) und indirekt auch Leistung, denn das ist ja das schöne in Deutschland, durch diese feine Leistungsgesellschaft werden all die Menschen in ihren guten Positionen schon da sitzen, weil sie was geleistet haben, und nicht etwa weil sie bei Geburt im Privilegienlotto gewannen. Read More

1901336_10151902451666432_370796893_n

Dr. Prokrastination

Vor ein paar Wochen gab es irgendwo Artikel über Promovierende, und warum sie das tun was sie tun. Aus Liebe zur Wissenschaft, aus Liebe zur Forschung, usw. usf., nicht unbedingt für Karriere oder ähnliches. Ich schreibe “irgendwo”, weil ich mich nicht genau erinnern kann wo… Read More

Weihnachten, Fest der Selbstliebe.

Die Merci-Werbung ist der Feind. Glückliche Menschen fallen sich in die Arme, endlich vereint, endlich geliebt, über das Geschenk einer Packung plastikverpackter Schokolade hinweg. Dazu diese Musik. „Merci, dass es dich gibt“ trällert sie, während der Werbespot dir eine glühende Klinge in den Körper sticht,… Read More

Frankenmina.

Oh, jetzt kommt wieder ein emotionaler Post. Etwas, das man heran ziehen kann, drauf zeigen kann, und sagen kann: guck mal, die ist nur am rumheulen, rummeckern, rumnölen, die ist so emotional und Menschen die Emotionen haben können bekanntermaßen nicht logisch denken. Oder analysieren. Oder… Read More

Die 20 Phasen seit dem Ende der #btw13 als SPD Mitglied

1. Die Schock-Phase 2. Die ich-kommentiere-alles-zynisch-auf-Twitter-Phase 3. Die Oh-Gott-das-war-kein-Traum-Phase 4. Die Ohnmachts-Phase 5. Die Es-war-so-klar-warum-hat-niemand-auf-mich-gehört-Phase 6. Die Es-war-so-klar-dass-niemand-auf-mich-gehört-hat-Phase 7. Die Keine-personellen-Veränderungen-in-der-Partei-Phase 8. Die Es-wird-sich-nichts-ändern-Phase 9. Die GroKo-ist-eine-Option-Phase 10. Die Vielleicht-wird-alles-gut-Phase 11. Die Menschen-analysieren-superschlau-die-Wahl-Phase 12. Die Alle-wissen-alles-besser-Phase 13. Die Vielleicht-Trete-ich-aus-Phase 14. Die Ich-muss-jetzt-was-tun-Phase 15. Die Ich-äußere-mich-öffentlich-zur-Partei-Phase… Read More

The Last of Us.

Zehn Monate Vorfreude, Anspannung und ein kleines bisschen Angst, die Erwartungen nicht erfüllt zu bekommen. Ein paar Tage großer Frust, als am Release Tag ein Bug alle Spielstände frisst und somit die ersten Stunden Fortschritt hinüber sind. Und jetzt die große Leere nach dem Spiel… Read More